Business Innovation - Mit kollaborativer Interaktion die Chancen der Digitalisierung besser nutzen!

Diese Arbeitsgruppe diskutiert, wie wir Innovation durch gezielte, fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit erzielen können. Geschäftsmodelle und -prozesse halten sich nicht an Hierarchien, also kann ihre Innovation auch nicht alleine aus der Hierarchie heraus gelingen. Kreativität aus fachbereichs- oder unternehmensübergreifender Vernetzung ist gefragt! Doch was kann man damit erreichen? Und wie geht das? Eine moderne IT-Organisation muss Business-Know-how entwickeln, ihren Mehrwert für das Unternehmen erkennen sowie diesen zielführend zur Verbesserung von Geschäftsmodell und Prozessen einsetzen. Der Innovationsbeitrag der IT gewinnt gegenüber der Service-Erbringung an Wert. Entwickelt sich daher der CIO damit zum Chief Innovation Officer? Diese Arbeitsgruppe fokussiert Chancen und Herausforderungen, die sich aus neuen Zusammenarbeitsmodellen ergeben. Ebenso wie Auswirkungen auf Unternehmensstrukturen, Governance, Rollen und Prozesse.

Die Topics:

  • Welche Reife haben unsere Organisationen heute, wenn es darum geht, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen? Genügt eine Nachjustierung oder ist eine grundlegende Neustrukturierung erforderlich?
  • Welche Fähigkeiten benötigen unsere Organisationen zukünftig, um ihre Geschäftsmodelle zu innovieren? Welche Herausforderungen an Unternehmenskultur und Organisation können wir daraus ableiten?
  • Welche Anforderungen müssen zukünftige IT-Delivery- und -Sourcing-Modelle erfüllen? Wie kann der Innovationsprozess in der IT implementiert werden? Oder muss das Demand Management zu einem Business Transformation Management erweitert werden?
  • Welche Lösungsansätze haben sich bewährt, um den Kultur- und Strukturwandel im Unternehmen voranzutreiben? Wer macht das mit welchen Mitteln? Und was heißt das für unser Führungsmodell und unsere Mitarbeiter?

 

Toptitle: 
Workshop 2